Home > Termine > Mai 2018 > Sege(l)n
Gemälde von Segelbooten

»Sege(l)n«

Vernissage mit Hanna ANDORKA

Freitag, 25. Mai | 19 Uhr
Galerie im Markushof, Evang. Superintendenz, Italienerstraße 38, Villach

Zielgruppe: Kunstinteressierte, Einzelpersonen, Schulklassen

VeranstalterIn: Evangelische Superintendenz und Evangelische Akademie Kärnten

Geboren 1973 in Budapest, lebt Hanna seit 1981 in Wien. Mit 28 hat sie die Malerei als Hobby entdeckt, heute ist sie zu ihrem Beruf geworden. Schülerin von Manfred Ebster und Mitra Shahmoradi-Strohmaier. Ihr größter Mentor ist der deutsche Galerist Horst Horseling. Zahlreiche Ausstellungen in den letzten zwei Jahren beweisen, dass die Künstlerin zu den gefragten jungen Talenten Wiens zählt. Hanna ANDORKA über sich: Kunst ist für mich eine Ausdrucksform meiner ganz inneren Persönlichkeit, wie ein Gedicht aus der Seele. Die Malerei hat mich schon als Kind fasziniert – sie erfüllte mich mit so vielen positiven Empfindungen, wie Befreiung, Ausgeglichen sein: ein Abschalten, ein Abstandnehmen von täglichen Belastungen, eine völlige Entspannung, das Eintreten in eine neue Dimension.
Dieses angenehme Gefühl, welches ich beim Malen verspüre, möchte ich mit meinen Bildern vermitteln. Mein Thema sind hauptsächlich Segelboote, Wind und Wasser, meine Auffassung von Freiheit und Unendlichkeit.

Musikalische Begleitung: Hans Rogi

Ausstellungsdauer: bis 19. Juni 2018 während der Bürozeiten zu besichtigen: Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr. Besucher, die am Nachmittag kommen möchten, bitten wir um telefonische Avisierung ihres geschätzten Besuches.

Eintritt frei!