Home > Termine > April 2017 > Das etwas andere Polen: Teschen-Krakau-Breslau
Haus in Polen

»Das etwas andere Polen: Teschen-Krakau-Breslau«

Bildungs- und Kulturfahrt

Freitag, 7. April bis Mittwoch, 12. April
Die Reise ist bereits ausgebucht!

Zielgruppe: historisch Interessierte

Veranstaltet von: EAK

Programm: Dass Polen eine Reise wert ist, ist für Kenner kein Geheimnis: ein reiches geschichtliches Erbe, beeindruckende Sehenswürdigkeiten, eine bezaubernde Landschaft und eine Kultur, in der slawische, deutsche, jüdische und österreichische Traditionen ineinander fließen oder einander gegenüber stehen – eine faszinierende und befruchtende, aber auch konfliktreiche und traumatische Vergangenheit (etwa das KZ Auschwitz/ Oswiecim).

Die Besonderheit im südlichen Polen: dass Breslau und Krakau über Jahrhunderte Zentren jüdischen Lebens waren und dass die schönsten und als Weltkulturerbe ausgezeichneten Kirchen evangelische Gotteshäuser sind. Diesen Spuren will die Reise folgen und in der Begegnung mit der Evang. Kirche sollen Fragen der Ökumene und der neuesten politischen Entwicklungen erörtert werden. Gesellige Gemeinschaft und kulinarische Erlebnisse sollen nicht zu kurz kommen.

Reiseleitung: DDr. Alexander HANISCH-WOLFRAM, Sen. Pfr. Mag. Martin MÜLLER

Kosten pro Person: 430 Euro, Einzelzimmerzuschlag 50 Euro

Achtung: die Reise ist bereits ausgebucht!